IHK-Zukunftshändler – „Mein lokaler Lieblingsladen“

Die IHK Nürnberg für Mittelfranken sucht 2019 zum dritten Mal den IHK-Zukunftshändler.

Gesucht werden gute Beispiele im Einzelhandel, die aufzeigen, wie der lokale Handel durch kreatives Multichannel-Marketing, originelle Internet-Portale, Service-Exzellenz und ein attraktives Ladengeschäft den digitalen Wandel aktiv angeht und dem gewandelten Einkaufsverhalten der Kunden erfolgreich begegnen kann.

Unter allen eingehenden Bewerbungen wählt eine Fachjury drei Preisträger aus. Der IHK-Zukunftshändler 2019 wird im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am Mittwoch, 30. Oktober 2019 in der IHK-Akademie Mittelfranken verliehen.

Nach dem Motto „Mein lokaler Lieblingsladen“ können Kunden Geschäfte für den Preis nominieren, die sich daraufhin bei der IHK bewerben können. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2019.

Lokalen Lieblingsladen vorschlagen

 

Bewerbung einreichen

IHK-Zukunftshändler – Was ist das?

Im Zeitalter der Digitalisierung braucht der stationäre Handel immer wieder neue Ideen: Konzepte, die Ladengeschäft und Online-Shopping auf zukunftsfähige Weise verknüpfen. Dieses moderne Vertriebskonzept garantiert jedoch nicht alleine den Erfolg. Ohne die individuelle Ansprache, die herausragende Persönlichkeit im Laden, den Willen und ohne das Verständnis, dass der „Kunde immer noch König“ ist, ist ein nachhaltiges, erfolgreiches Wirtschaften Im Handel kaum noch möglich. Ob dies den Händlern gelingt, kann nur einer effektiv beurteilen – der Kunde selbst, der Vor-Ort einkauft.

Wir suchen das außergewöhnliche, innovative und beispielhafte Ladengeschäft in Ihrer Innenstadt, das sich durch ein besonderes Geschäftsmodell, herausragendes Angebot, einen außergewöhnlichen Service oder eine besonders herzliche Atmosphäre auszeichnet und damit vielleicht einen neuen Schwung und Vitalität in die Innenstadt gebracht hat.

Dazu schreibt die IHK Nürnberg für Mittelfranken für 2019 zum dritten Mal nach 2015 und 2017 die Auszeichnung als „IHK-Zukunftshändler“ aus. Und dieses Mal steht der Wettbewerb unter dem Motto „Mein lokaler Lieblingsladen“.  Welcher dies ist, das sollen in diesem Jahr die Kunden selbst mitbestimmen können. Nur sie können ihren Lieblingsladen nominieren. Stimmt das Geschäft dem Vorschlag zu, dann darf man gespannt sein, wen eine Fachjury als die diesjährigen 3 Preisträger auswählen wird.

Alexander Fortunato

Leiter Referat Handel und Dienstleistung | Standortberatung und Firmeninformationen

Tel.:+49 911 1335 316

alexander.fortunato@nuernberg.ihk.de

Kerstin Krausser

Fachbetreuung Handel | Dienstleistung

Tel.:+49 911 1335 382

kerstin.krausser@nuernberg.ihk.de

Die IHK-Zukunftshändler 2017

Lecrio Ledermanufaktur, Roßtal
www.lecrio.com

Die Bierothek Fürth, Fürth
(www.bierothek.de)

Die Nähbar, Herzogenaurach
(www.dienaehbar.de)

Die IHK-Zukunftshändler 2015

Metzgerei Böbel, Georgensgmünd-Rittersbach
(www.umdiewurst.de)

Kinderschuh-Laden Monamikids, Erlangen
(www.monamikids.de)

Modehaus erlebe wigner!, Zirndorf
(www.erlebe-wigner.de)

Sonderpreise: Handelsplattformen

www.stadtbummel-roth.de, Roth
(www.stadtbummel-roth.de)

Nürnberger Meisterhändler, Nürnberg
(www.nuernberger-meisterhaendler.de)